Ultrasone präsentiert Kopfhörer-Highlights auf der Musikmesse 2011

Die Tutzinger Kopfhörerspezialist Ultrasone präsentiert auf der Musikmesse 2011 seine Kopfhörer-Highlights für professionelle Anwender und kreative Tonschaffende: Neben der Referenz Edition 10 werden auch zwei Modelle der PRO-Serie mit symmetrischer Signalführung gezeigt.
Ultrasone präsentiert Kopfhörer-Highlights auf der Musikmesse 2011

Tutzing, 28. März 2011 – Gemeinsam mit Pro-Audio-Vertrieb Syntax präsentiert die Ultrasone AG auf der Frankfurter Musikmesse vom 6. – 9. April 2011 in Halle 5.1, Stand B80 aktuelle Produkthighlights für Musiker und Toningenieure.

Ultrasone Edition 10 – die offene Referenz
Pro-Audio in Perfektion – dafür steht die Edition 10 von Ultrasone. Beste Klangqualität, exzellente Materialien und sorgfältige Fertigung von Hand in Deutschland haben weltweit für Aufmerksamkeit gesorgt. Ganz auf höchste Ansprüche an Klang und Komfort konzipiert, bietet die Edition 10 alles, was professionelle Anwender von einem High-End-Kopfhörer erwarten. In die Entwicklung der Edition 10 flossen über 10 Jahre Entwicklungs-Expertise im Kopfhörerbau mit ein, die sich bei Ultrasone in über 60 patentierten Technologien manifestieren. Basis für den exzellenten Klang der Edition 10 ist die von Ultrasone patentierte S-Logic-Plus-Technologie mit ihrer dezentralen Schallwandleranordnung. Sie ermöglicht eine unerreicht detailgetreue Reproduktion von Musik: Ein lebendiger Klang mit einer ungeahnten Räumlichkeit, der eine genaue Abbildung im Stereo-Panorama und in der Tiefenstaffelung ermöglicht. Für den hifidelen Genuss wurde die Edition 10 als offener, dynamischer Kopfhörer konzipiert, der trotz des offenen Bauprinzips eine Tiefton-Präsenz und Präzision bietet, die sonst nur bei geschlossen Kopfhörers möglich ist. Für optimalen Tragekomfort sorgen Ohrpolster und Kopfbügelpolsterung aus äthiopischem Schafsleder. Das besonders weiche Material schmeichelt dem Kopf auch noch nach Stunden des Musikgenusses. Zum hohen Tragekomfort trägt ebenfalls das geringe Gewicht von 282 Gramm bei.

PRO-900 und PRO-2900 balanced
Die Modelle PRO-900 und PRO-2900 sind auch in einer Variante mit vollsymmetrischer Signalführung erhältlich. Klanglich auf die physikalischen Eigenschaften des offenen Konstruktionsprinzips abgestimmt, zeichnet der PRO-2900 ein detailreiches Klangbild mit exzellenter Stereoabbildung. Der PRO-2900 bietet einen durchsetzungsfähigen, sauberen Bassbereich, den man bisher nur von geschlossenen Headphones kennt. Mittel- und Hochtonbereich überzeugen durch Klarheit und Brillanz. Natürlich setzt Ultrasone auch beim PRO-2900 auf seine patentierte, dezentrale Schallwandleranordung S-Logic Plus: Optimierte, räumlich verbesserte Wahrnehmung der Stimmen oder Instrumente von Stereosignalen sind das Ergebnis. Mit dem PRO-900 balanced ist auch das geschlossene Spitzenmodell der PRO-Serie in einer symmetrischen Variante erhältlich.

Veredelte Kopfhörer-Serie PRO
Die Verbesserungen bei PRO-550, PRO-750 und DJ1 PRO betreffen sowohl Design als auch innere Werte: Optisches wie haptisches Highlight ist die neue Soft-Touch-Oberfläche, die sich nicht nur angenehm anfasst, sondern auch extrem robust ist. Stoss- und kratzresistent sorgt sie für einen perfekten Schutz der Technik. Optische Akzente erhalten alle Modelle zudem durch die vergrößerten, diamantgeschliffenen Metallplaketten. Alle Headphones der PRO-Serie kommen im robusten PRO-Case in den Handel. Das stylische wie praktische Hardcase bietet nicht nur ausreichend Platz für Kopfhörer und Zubehör, sondern auch idealen Schutz. Im PRO-Case befinden sich unter anderem ein Paar Ersatz-Ohrpolster, ein zweites Kabel sowie eine Demo-CD mit Klangbeispielen.

Ultrasones PRO-Line wird mittlerweile nicht mehr nur stationär im Studio genutzt: Anwenderberichte zeigen, dass die geschlossenen Headphones auch häufig “On-The-Road”, also als Notebook-Kopfhörer und sogar für MP3-Player genutzt werden. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, hat Ultrasone ein neues Kopfhörerkabel-Sortiment entwickelt. Neben dem bekannten 3-Meter-Kabel mit “Spiral-Teil” und 6,3 mm Klinken-Stecker, liegt PRO-550, PRO-750 und DJ1 PRO ein 80 Zentimeter langes Miniklinke-Kabel bei. Optimal dimensioniert im mobilen Recording- beziehungsweise Editing-Einsatz beziehungsweise für den MP3-Player unterwegs. PRO-900 und PRO-2900 werden stattdessen mit einem Miniklinke-Ultra-Soft-Cable in 1,5 Meter Länge ausgeliefert und verfügen zusätzlich über ein 3-Meter-Kabel mit Klinken-Kupplung von Neutrik.
Als einer der führenden Entwickler und Hersteller von Kopfhörern hat sich die Ultrasone AG seit ihrer Gründung im Jahr 1991 einen guten Namen bei audiophilen Hörern auf der ganzen Welt gemacht. Ultrasone-Kopfhörer sind im Pro-Audio-Bereich bei angesagten DJs und in renommierten Tonstudios genauso zu finden wie bei HiFi- und Klanggenießern in über 50 Ländern. Seit einigen Jahren kommen auch MP3-Player-Besitzer in den Klanggenuss von portablen Ultrasone-Headphones. Das Unternehmen aus dem bayerischen Tutzing hält mehr als 60 Patente; Besonderheiten der Ultrasone-Kopfhörer ist die patentierte S-Logic-Technologie, die über eine dezentrale Anordnung der Schallwandler für einen räumlichen wie natürlichen Klang sorgt und gleichzeitig das Gehör schont. Die 1997 entwickelte ULE-Abschirmung ist ein weiterer Meilenstein der Headphone-Historie, die die elektromagnetische Strahlenbelastung des Kopfes bei der Nutzung eines Kopfhörers um bis zu 98 Prozent reduziert.

Ultrasone AG
Dragana Zirkel
Bernrieder Str. 17 b
82327 Tutzing
08158/9078-0

http://www.ultrasone.com
nnn Pressekontakt:nrtfm | public relations & audiovisuelle kommunikation
Frank Mischkowski
Badstr. 13-15
90762 Fürth
frank.mischkowski@rtfm-pr.de
+49 (0) 911 – 979 220-80
http://pressecenter.rtfm-pr.de